Die Fahrradklingel BBB Loud & Clear im Test

BBB Loud & ClearErst vor einigen Tagen hatten wir darüber berichtet, dass Fahrradklingel Apps bislang definitiv keine Alternative zu einer normalen Klingel sind. Der Zugriff auf die Klingel dauert in aller Regel viel zu lange und die Klingel selbst ist dann zu leise, um ausreichend Aufmerksamkeit erzeugen zu können. Aus diesem Grund stellen wir Euch heute eine gute und günstige Klingel für das Fahrrad vor – die Loud & Clear von BBB.

Die BBB Loud & Clear gibt es bereits für weniger als 5 Euro! Die Klingel macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Sie besteht aus rostfreiem Stahl, ist in den Farben schwarz und weiß verfügbar und wird mit einem Inbusschlüssel am Lenker befestigt.

Die Klingel ist ausreichend laut, leicht zu montieren und – die richtige Montage vorausgesetzt – einwandfrei und schnell mit dem Daumen zu bedienen. Besonders stabil ist die Klingel allerdings nicht – sowohl das Plastik als auch die Feder der Klingel machen leider keinen sonderlich stabilen Eindruck. Kommt einmal Wasser in die Klingel, nimmt die Lautstärke stark ab – dann heißt es pusten oder sogar warten, bis sie wieder getrocknet ist…

Hier noch einige Fotos, wie die BBB von Amazon geliefert wird:

BBB Loud & Clear Deluxe KlingelBBB Loud & Clear Deluxe

Handelt es sich bei dem Lenker nicht um einen „Standardlenker“ mit einem Durchmesser von maximal 2,2cm (besser etwas weniger…), dann muss der große Bruder der Loud & Clear her: Die BBB Loud & Clear Deluxe! Auch die Deluxe Variante der Klingel kostet nur rund 6 Euro. Sie wird nicht, wie die kleinere Version, mit einem Plastikbügel der den Lenker umfasst befestigt, sondern mit Gummibändern. Das ermöglicht zwar die Befestigung auch an größeren Lenkern, andererseits lässt sich Deluxe Klingel – deren Klingelknopf auch noch etwas anders geformt ist als bei der Standardvariante – durch die Gummis statt der Schraube aber auch viel leichter und schneller klauen.

Fazit & Testergebnis zur BBB Loud & Clear

Für den sehr günstigen Preis erfüllt die Klingel ihren Zweck. Wer in Sachen Qualität kein Risiko eingehen, mehr Einstell- und Lautstärkevariationsmöglichkeiten haben möchte, der sollte besser etwas tiefer in die Tasche greifen.

Die Fahrradklingel BBB Loud & Clear im Test
Tags: ·